FC Ingolstadt - Carl Zeiss Jena

Freundschaftsspiel, 10.01.2013

FCI - FCC Saison 2009/10

Winterzeit = Fussballarme Zeit in Deutschland. Da freut man sich über jeden Kick, besonders wenn man dabei mal wieder seinen Lieblingsverein live sehen kann. So geschehen am 10.01. als der glorreiche FCC zum Testkick in Ingolstadt zu Gast war. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Vereine fand übrigens in der Saison 2009/2010 statt. Beide Vereine spielten damals um den Aufstieg in die 2. Liga. Im Hinspiel konnte Jena den FCI mit 2:0 bezwingen, das Rückspiel endete nach 2:0 Führung für Ingolstadt noch 2:2 (damals noch im Tuja-Stadion, siehe Bild). Ingolstadt schaffte in dieser Saison den Aufstieg, für den FCC war es die letzte halbwegs erfolgreiche Saion vor dem Niedergang. 

Freitag 14:30 Uhr ist freilich nicht die beste Fussballzeit, trotzdem war das Spiel auf einem Kunstrasenplatz hinter dem Audi Sportpark recht gut besucht. Auch eine ganze Menge Auswanderer und extra Angereiste ließen sich die Chance nicht entgehen, die blau gelb weißen (zukünftigen) Aufsteiger zu begutachten...

Zum Spiel gibts nicht viel zu sagen. Freundschaftsspiel in der Vorbereitung halt, Regionalligist gegen Zweitligist. Jena spielte für seine Verhältnisse sehr ordentlich mit und ging in der 7. Minute durch einen schönen Freistoß von Geißler in Führung. Mit diesem Ergebnis gings auch in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang mit fast komplett neuer Manschaft, drehte der FCI durch Tore von Quaner (61.) und Schäffler (72.) das Spiel und gewann verdient 2:1. Jena zeigte eine gute Leistung, was auf eine positive Zukunft vielleicht sogar noch diese Saison hoffen lässt. Ingolstadt hat noch eine Menge Arbeit vor sich wenn man die verkorkste Hinrunde mit der schlechten Heimbilanz im Frühjahr vergessen machen will.

Fazit: Tolles Wetter, halbwegs ansehnliches Spiel, den FCC mal wieder gesehen. Hoffen wir weiter auf bessere Zeiten und vielleicht trifft man sich in ferner Zukunft mal wieder in einem Ligaspiel zwei Klassen höher... ;)

Diese Galerie teilen -->


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading