Neuburg an der Donau

Die Stadt Neuburg liegt nordöstlich von Augsburg und westlich von Ingolstadt an der Donau, die sich hier teilt und eine bewohnte Donauinsel bildet, die Leopoldineninsel. Die Stadt hat eine Menge zu bieten, besonders die Altstadt ist einen Besuch wert.

Weit bekannt ist Neuburg durch seine zahlreichen Veranstaltungen wie das Donauschwimmen Ende Januar, dem größten Winterschwimmen in Europa. Beim alle zwei Jahre stattfindenden Schlossfest (Ende Juni/Anfang Juli), wird die Stadt in die Zeit der Renaissance zurückversetzt - ein wahrer Besuchermagnet. Weitere Veranstaltungen im Jahresverlauf sind das Fischerstechen mit anschließenden Fischergasslerfest und die Neuburger Autotage im Mai, das Volksfest und Sommerdonauschwimmen im Juli / August. Im September erstrahlt während der langen Einkaufsnacht beim Event "Neuburg leutet" die Stadt in bunten Licht. Nicht zu vergessen im Dezember der Weihnachstmarkt am Schrannenplatz mit der "Neuburger Eisarena" und der Christkindlmarkt auf dem Karlsplatz in der Altstadt.

Rund um die Stadt bekommt man viel Natur und Erholung geboten, die zahlreichen Badeweiher in der Umgebung bieten die willkommene Erfrischung im Sommer. Östlich der Stadt, im Grünauer Forst zwischen Donau und Jagdschloss Grünau, wurde in den letzten Jahren das Auenzentrum Neuburg erschaffen. Das Naturschutzgebiet läd zum wandern und erholsamen Stunden in der Natur ein.

 

Mehr Infos unter folgenden Links: 

http://www.neuburg-donau.de/

http://www.stadtmarketing-neuburg.de/