Italien - Gardasee

Der Gardasee (Lago di Garda) ist der größte See Italiens und besonders bei Deutschen Urlaubern sehr beliebt. Während das nördliche Ufer des Sees von Zweitausen-dern der Gardaseeberge wie z. B. dem Monte Baldo umsäumt ist, liegt das südliche Ufer bereits in der Ebene. Die Region bietet zahlreiche Möglichkeiten für tolle Entspannungs-, Sport- oder Erlebnisurlaube.

Von Norden über den Brenner kommend hat man den Gardasee schon in relativ kurzer Zeit erreicht und kann erholsame Zeiten in diesem kleinen Paradies erleben. Allerdings sollte man nach Möglichkeit die Hauptsaison von Juli bis August meiden. Die beiden Straßen entlang des Sees mit den zahreichen Tunneln und die engen Straßen in den Städten sind zu dieser Zeit durch Autos und Reisebusse hoffnungslos verstopft. Auch die Städte und Sehenswürdigkeiten sind in diesem Zeitraum total überlaufen und bieten daher nicht die Entspannung die man sucht. Daher sollte man für einen Gardaseeurlaub besser in die Vor- bzw. Nachsaison nutzen.

 

Mehr Infos unter: http://www.gardasee.de/


Die Bilder entstanden im September 2010 in der Region Riva del Garda / Limone sul Garda.