Unterwegs in Spanien

Urlaube in Spanien sind sehr beliebt, wobei der Fokus wohl ehr auf den Touristenhochburgen an den Mittelmehrküsten bzw. Städtereisen nach Madrid oder Barcelona liegt. Dabei lohnt lohnt sich in Spanien, wie in den meisten anderen südeuropäischen Ländern auch, der Blick ins sehr reizvolle Landesinnere. Es gibt eine Menge zu entdecken.

Die Bilder entführen auf eine Rundreise, ausgehend von Albacete in der Region Kastilien - La Machna, auf eine farbenfrohe Tour Richtung Osten. In der Heimat des weltberühmten Don Quijote geht es durch das in einem Canyon gelegene Bergdorf Alcalá del Júcar. Weiter Richtung Osten führt die Bilderreise in die Stadt Almansa, die sich zu einer typischen spanischen Feier besonders bunt präsentiert. Nach Eindrücken aus der Großstadt Valencia, geht es weiter südwärts am Mittelmehr entlang - hier zeigen sich die Costa del Azahar und Costa Blanca in der Vorsaison von ihrer schönsten Seite. Zurück im Landesinneren findet man westlich von Albacete mit dem Naturpark Lagunas de Ruidera ein kleines Paradies. Nach dem Rückweg, entlang der typischen Moonfelder, gibt es noch ein paar Eindrücke aus dem östlcih von Albacete gelegenen beschaulichen Bergdorf Chinchilla de Monte-Aragón.

 

Das Frühjahr scheint sich für eine solche Reise besonders zu lohnen, da sich hier die Landschaft noch relativ grün präsentiert. Im Hochsommer fällt die Vegetation der gnadenlosen Sonne zum Opfer. Braun ist dann die bestimmende Farbe.

 

Mehr Infos unter: http://www.spanien-aktuell.info/

 

Die Bilder entstanden im Mai 2011.